zurück

Hintergrundstrahlung


„Es ist nichts beständig als die Unbeständigkeit.“ (Immanuel Kant)

Die Kosmische Hintergrundstrahlung dient als Beweis des Urknalls. Was macht sie für einen Sinn in der Isentropen Welt*?
Ein Schwarzes Loch wäre ohne Strahlung eine ideale Wärmesenke. Man könnte so Umgebungswärme in Energie verwandeln, also ein Perpetuum Mobile der 2.Art bauen.
Das gleiche gilt für die "Grenze des Vergessens". Sie hat wegen der Längenkontraktion und der Zeitdehnung ähnliche Auswirkungen wie ein Schwarzes Loch, was auch die Urknalltheorie so passend macht. Die Welt würde so ständig Energie verlieren.
Die Hintergrundstrahlung hat auch in meiner Theorie ihren natürlichen Sinn, was sie aber leider noch nicht erklärt.


Ludwig Resch

*Theorie der Isotropen Welt.